Facebook

YouTube

Aktuell

 

SUPERIORA X

In dem Gestüt von Molero Malo haben wir es im Laufe dieser Zuchtjahre geschafft, einige Merkmale in unseren Tieren festzusetzen. Heutzutage machen es diese leicht ein Tier unseres Ahnens zu erkennen.

Es handelt sich meistens von Tieren schwarzen oder braunen Rosshaar. Tiere gutem Hauptes und wichtigem Umfang, gute übergeordnete Linien und bedeutendes Kreuz. Wir haben zudem unsere Tiere aufgrund deren Umsicht ausgesucht.

Vom ersten Moment an war es uns wichtig, dass unsere Tiere Bewegung, Nutzen und Funktionalität des Reiters befriedigen sollten. Unser Bestreben ist die rassenartige Bewegung mit Knieanwendung und Kraft des hinteren Drittels. Pferde für den Anstoß.

ATLANTICA XIV

Wir suchen fähige aber mental gleichgewichtige Pferde. Mit einem unverbesslicherem Charakter und viel Herz zum Arbeitszeitpunkt. Wir haben eine Folge an Merkmalen festgesetzt die uns zu einer reinrassigen Zucht von Pferden führt. Letztendlich eine Zucht von funktionell und schönen reinrassigen Spanische Pferde.

In diesem Bestreben haben wir Pferde ausgesucht welche die vorherigen beschriebenen Merkmale zusammenfassen und vor allem, in deren Genen, dass morphologische-funktionelle Reichtum deren Vorfahren ansammeln. Wir suchen in deren Nachfahren immer die angegebenen Werte. Nicht andere als die der spanischen qualitativen Pferde.

All dies baut sich auf zwei grundlegende Stützen unseres Hauses. Die erste, ein strenger Selektionskriterium unserer Mutterstuten basierend auf unser Zuchtkönnen und auf die erreichten Erfolge in der Zeit. Die zweite, eine gewissenhafte Selektion unserer Hengste mit denen wir die Vermährung in unserem Hause gedeckt haben. Wir hatten eine klare Leitlinie in jedem Moment und wir haben keine Bedenken an der Berichtigung von Ergebnissen die nicht unseren Vorstellungen entsprachen gehabt. 

An diesem Zeitpunkt angekommen setzen wir hauptsächlich unser Vertrauen auf unsere zwei braunen Hengste.

CHIQUILLO VI

Einerseits CHIQUILLO VI, ein brauner Hengst des Ahnen von Don José Luis de la Escalera mit einer Figur von 1,72 M. Er stammt von zwei der funktionellsten Linien dieses Ahnens deren Ursprung in ENTENDIDO XX und VINATERO III zu finden ist. In dieser Linie waren es mehrere Exemplare die auf dem Niveau vom Grossen Preis für Dressur teilgenommen haben. Guter Vertreter dessen ist CURIOSO XXV, auch Sohn von DOMINANTE XVI.

CHIQUILLO VI wurde lange in morpho-funktionellen Wettbewerbe anerkannt. In diesen gelang es ihm eine hohe Anzahl an Medaillen und mehrere Preise für die besten Bewegungen zu gewinnen. Desgleichen mehrere Rassen- Meisterschaften und Untermeisterschaften. Er erlangte eine verdiente vierte Position im Wettberwerb für Spanien 2007 in der Kategorie zweijahres Fohlen.

COLOMBIANO X

Andererseits COLOMBIANO X, qualifizierter brauner Hengst des Ahnens von Bohórquez. Er erlangte eine verdiente vierte Position im Wettbewerb für Spanien 2002 in der Kategorie des dreijahres Fohlen.

Sohn des Gewinners für Spanien Rondeño XI und von Colombiana II. Colombiano X ist direkter Nachkommen von zwei der genealogischen wichtigsten und nachgefragtesten Linien der aktualität (Lebrijano III und Albero II). Grosseltern von Colombiano X sind diese Gründer zwei Sippen von funktionellen und schönen Pferden in der spanischen Pferderasse.

© YEGUADA MOLERO MALO. Se prohibe la reproducción de contenido sin consentimiento expreso.
Finca Valdeherreros Alto. 13370 Calzada de Calatrava. CIUDAD REAL. Tel 926338203 - 680422845
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!